Wichtige Begriffe

Besondere Verarbeitungs- hinweise

Bei der Verarbeitung von Beton ist erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich. Folgendes ist zu beachten:


  • max. w/z = 0,40 unbedingt einhalten
  • Einstellung der Konsistenz über Betonverflüssiger, z.B. auf Acrylat- oder Polycarboxylatetherbasis
  • Beton gut verdichten
  • Beton nach der Herstellung intensiv nachbehandeln. Das Abdecken mit Folie vermeidet das „Verdursten“ der Oberfläche und den Entzug der für die Kristallbildung notwendigen Feuchtigkeit. Daduch wird die angestrebte Qualität erreicht und das Absanden und Abmehlen an der Oberfläche verhindert.
  • feine Oberflächenrisse „heilen“ in der Regel beim ersten Wasserkontakt zu.